MO-SA: 08:00-20:00 Uhr

Trainingsgelände

Löwernweg 15
D-78467 Konstanz

Rückruf Training

Rückruf Training
Start:
08.05.2019, 17:00 - 18:00 Uhr (Gruppe1)
12.05.2019, 08:30 - 09:30 Uhr (Gruppe2)
Dauer:
6 x 1 Stunde/Woche
Kursgebühr:
135,- Euro
Alter des Hundes:
geeignet für Hunde jeden Alters
Teilnehmer:
min. 2, max. 4

Rückruf Training

„Mein Hund muss nichts können, er muss nur kommen, wenn ich ihn rufe!“ Dies ist einer der wohl meist ausgesprochene Kundenwunsch. Ganz so einfach ist es jedoch leider nicht. Zu einem sicheren Rückruf gehört mehr, als nur der feste Wille.

In diesem Kurs werde ich dir zeigen, welche Schritte notwendig sind, um einen sicheren Rückruf zu gewährleisten.

Umfangreiche Arbeitsblätter und Handouts für Zuhause sorgen dafür, dass du dir die Kursinhalte noch einmal vor Augen führen kannst, denn mein großes Ziel ist, dass du dich rundum gut betreut fühlst.

Inhalte

  • Was der Hund genau tun soll
  • Wie Emotionen den Rückruf beeinflussen
  • Die richtige Einführung des neuen Signals
  • Ablenkungen und andere Schwierigkeiten
  • Belohnungen richtig angewandt
  • Einfache Maßnahmen, die Verhalten verändern können

Das Training findet wöchentlich bei mir auf dem Trainingsgelände in Konstanz statt.

Jetzt zum Kurs anmelden

Dieses Kursangebot ist auch im individuellen Einzeltraining möglich. Bitte beachte in diesem Fall die Konditionen für Einzelstunden.

Was Du bekommst:

  • Ein systematisches und kleinschrittig aufgebautes Training Rund um das Thema „Rückruf“.
  • Individuelle Hilfestellung
  • Umfangreiche Arbeitsblätter und Handouts zu jeder Stunde.

Was Du bitte zur ersten Stunde mitbringst:

  • Impfpass (Altersgemäß geimpft)
  • Nachweis über eine gültige Hundehaftpflichtversicherung
  • gut sitzendes Geschirr und Leine (bitte keine Flexi-Leine)
  • Leckerchen (normale und tolle)
  • wetterfeste Kleidung, tritt und rutschfestes Schuhwerk
  • Kursgebühr

Hinweise:

Die Hunde sollten sich in Anwesenheit anderer Hunde und Menschen wohlfühlen.

Falls Du Dir nicht sicher bist, ob es auf Deinen Hund zutrifft, habe keine Scheu Dich zu melden und wir sprechen darüber.

Schon gewusst?

Können alle Hunde schwimmen?

Tja, eine gute Frage, ich hätte sie damals noch mit „ja“ beantwortet, bis Socke zu uns kam. Er ist das beste Beispiel für einen Nichtschwimmer und geht unter wie ein Stein. Mittlerweile weiß ich, dass er damit nicht alleine ist.

Dank Schwimmweste kann er aber nun dennoch dem Wasserspaß nachgehen. Ob er es irgendwann aber richtig lernen wird... man wird sehen.